Autohaus Salzmann - Tradition und Innovation

Historie

1982 übernahme des insolventen Autohauses Nöding & Söhne in Bad Hersfeld durch Herrn Gerhard Salzmann, den die Marke Volkswagen neben seiner Tätigkeit als Architekt schon früh faszinierte und der bereits in Sontra und Eschwege als Volkswagen Vertragshändler tätig war.

Dem wir ein ehrendes Andenken bewahren, weil er der den Grundstein legte für unser heutiges Autohaus und somit die Basis schaffte, um es zu dem zu machen, was es heute ist: ein moderner Familienbetrieb mit stetiger Weiterentwicklung und einem Team aus langjährigen, treuen Mitarbeitern, das sich tagtäglich den immer wachsenden Anforderungen stellt.

1987 Neubau und Umzug an den heutigen 11.000 qm großen Standort "An der Haune" im Gewerbegebiet direkt an der vielbefahrenen B27

1988 Eintritt von Tochter Heike Salzmann ins Unternehmen

1991 Erweiterung des Betriebes um eine Lackiererei

2001 Bestellung von Heike Salzmann zur Geschäftsführerin

2004 Zertifizierung zum "Skoda-Service-Partner"

2008 Zertifizierung des Betriebes zum "Unfallspezialisten"

2009 Tod des Seniorchefs Gerhard Salzmann

2010 Umbau des Innenbereiches (Verkäuferbüros, Infothek, Cafeteria)

2011 Zertifizierung zum "Weltauto-Partner"

2011 Bestellung von Daniel Pfeiffer zum weiteren Geschäftsführer

2012/ 2013 Erweiterung des Betriebes um 840 qm, um Sie zukünftig noch besser und zügiger bedienen zu können.

  • Neubau Lackiererei – selbstverständlicher Standard als Unfallspezialist von Volkswagen
  • Erweiterung und Umgestaltung der Karosserieabteilung
  • Neubau eines Speziallagers zur Einlagerung Ihrer Sommer-, bzw. Winterräder
  • Umgestaltung und Modernisierung der Dialogannahme (Annahme am Fahrzeug)

2014 Einführung unseres neuen Logos "Salzmann – Das Autohaus"

Erfahrungen & Bewertungen zu Autohaus Salzmann GmbH & Co. KG
Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de